Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Dan, die Zweite

Danprüfung

27.11.2009 |


Zwei Jahre und zwei Monate nach ihrer ersten Schwarzgurtprüfung wollte es Barbara Eder wieder wissen - am 1. November 2009 trat sie bei der Danprüfung zum 2. Meistergrad in Esting an. Bereits im März begann Barbara sich mit der Umstellung ihres Trainings auf die bevorstehende Prüfung vorzubereiten. Insbesondere das freie Training am Wochenende wurde zusammen mit anderen Prüfungswilligen aus Vaterstetten und befreundeten Vereinen dazu genutzt, um die speziellen Anforderungen der Prüfung zu trainieren. Ergänzt wurde die Vorbereitung im eigenen Verein durch den Besuch einiger Techniklehrgänge, des einwöchigen Bayernseminars im Oktober sowie zahlreichen Trainingseinheiten im TSV Oberhaching beim Prüfungsreferenten Hans Sperl.

In dieser Vorbereitungszeit wurde die gesamte Breite der Ju Jutsu-Techniken - Faust-, Fuß-, Wurf-, Hebel- und Bodentechniken als auch die Abwehr bewaffneter bzw. mehrerer Angreifer aufs kritischste begutachtet, bis von allen Seiten einhellig bestätigt wurde, dass die Technikausführung die gestellten Anforderungen erfüllt. Während der 7-stündigen Prüfung, an der ausschließlich Prüflinge zum 2. und 3. Dan teilnahmen, zeigte Barbara wie gewohnt sehr gute Leistungen. Das große, teilweise weit angereiste Supportteam war besonders von der Dynamik und der Präzision der gezeigten Techniken angetan. Auch die Prüfungskommision - besetzt mit Dieter 'Joe' Meyer, Wolfgang Wegner und Joseph Riedmaier - war mit den gezeigten Leistungen voll zufrieden und beendete die Prüfung mit Überreichung der Prüfungsurkunde. Wolfgang brachte die hervorragende Prüfung mit der Aussage, dass man bei Barbara sieht, dass sie das Ju Jutsu-Prinzip verstanden und verinnerlicht hat, auf den Punkt. Der TSV Vaterstetten gratuliert Barbara nochmals herzlich zum bestandenen 2. Dan.